Wie man Autokorrektur auf Android verwendet

Vermeiden Sie peinliche Fehler und personalisieren Sie Ihr Wörterbuch.

Autokorrektur kann ein Lebensretter sein, der Sie vor peinlichen Tippfehlern in E-Mails und Texten bewahrt, aber es kann auch ein Albtraum sein, der eine freundliche Note in etwas Unheimliches, Schmutziges oder Unangenehmes verwandelt. (Es gibt einen Grund, warum es Seiten wie Damn You Autocorrect gibt.) Es gibt jedoch Möglichkeiten, dieses Tool mehr zu einer Hilfe als zu einem Hindernis zu machen. Hier sind einige Möglichkeiten, die Kontrolle über Ihr Messaging wieder zu übernehmen.

Die folgenden Informationen sollten unabhängig davon gelten, wer Ihr Android-Handy hergestellt hat: Samsung, Google, Huawei, Xiaomi, etc.

Die Anweisungen in diesem Artikel gelten für Android Pie (9), Oreo (8) und Nougat (7).

Verwaltung der Autokorrektur auf Android

Auf neueren Android-Smartphones (außer bei Samsung-Modellen) müssen Sie die Autokorrektur applikationsspezifisch aktivieren oder deaktivieren. Diese Einstellungen sind jedoch nicht einfach zu finden.

Öffnen Sie auf Ihrem Android-Gerät eine App, die Sie eingeben können, wie z.B. E-Mail, Messaging oder eine Notizapplikation.

Tippen Sie darauf, wo Sie Text eingeben können, damit die Tastatur erscheint.

Tippen Sie auf den Pfeil oben links auf der Tastatur und dann auf die drei vertikalen Punkte auf der rechten Seite.

Tippen Sie auf Einstellungen.

Android-Tastatur-Einstellungen.
Sie werden keine Textkorrektur-Einstellungen im gesamten Einstellungsbereich einer App finden; Sie gehen zu den Tastatureinstellungen wie oben beschrieben.

Tippen Sie auf Textkorrektur.

Aktivieren Sie im Abschnitt Korrekturen den Schalter Automatische Korrektur ein. Sie können auch zwischen Autospace nach Satzzeichen, Auto-Kapitalisierung, Double-Space-Periode und Rechtschreibprüfung umschalten.

Im Abschnitt Vorschläge können Sie den Zeigevorschlagsstreifen, Vorschläge für das nächste Wort, Blockierende anstößige Wörter, Zeige Emoji-Vorschläge, Vorschlagskontakte und personalisierte Vorschläge aktivieren oder deaktivieren.

Wörter und Abkürzungen zu Ihrem persönlichen Wörterbuch hinzufügen

Sie können Ihr Wörterbuch auch direkt in Android-Apps aktualisieren. Diese Optionen befinden sich in den Einstellungen deiner Tastatur. Um dies zu tun, auf Gboard – der Google-Tastatur:

Öffnen Sie eine App, mit der Sie tippen können, z.B. Google Mail oder Google Keep.

Tippen Sie in einen Texteingabebereich, um Ihre Tastatur hochzuziehen.

Tippen Sie auf den Pfeil oben links auf der Tastatur und dann auf die drei vertikalen Punkte auf der rechten Seite.

Tippen Sie auf Einstellungen, um zu den Einstellungen Ihres Gboards zu gelangen.

Android-Tastatur-Einstellungen.
Tippen Sie auf Wörterbuch.

Tippen Sie auf Persönliches Wörterbuch.

Hier können Sie auch auf Gelernte Wörter löschen tippen, um Ihr Wörterbuch zurückzusetzen.

Tippen Sie auf das Pluszeichen oben rechts, um ein neues Wort zum Wörterbuch hinzuzufügen.

Android-Tastatur-Einstellungen.

Wenn Sie jetzt Wörter in Ihr persönliches Wörterbuch eingeben, werden sie nicht automatisch korrigiert oder durch die Rechtschreibprüfung gekennzeichnet.

So aktivieren und deaktivieren Sie die Rechtschreibprüfung von Android

Google hat eine Funktion namens Spell Checker, die Ihnen hilft, Tippfehler zu vermeiden, und bietet Wortvorschläge während der Eingabe. Die Rechtschreibprüfung ist standardmäßig aktiviert, aber wenn Sie sie ausgeschaltet haben oder überprüfen möchten, ob sie eingeschaltet ist, können Sie dies ganz einfach tun. Natürlich müssen Sie die Rechtschreibprüfung überhaupt nicht verwenden, und es ist einfach zu deaktivieren.

So aktivieren oder deaktivieren Sie die Rechtschreibprüfung auf dem Gboard:

Gehen Sie zu Einstellungen auf Ihrem Android-Smartphone.

Tippen Sie auf System > Sprachen & Eingaben > Erweitert.

Android Sprache & Eingabeeinstellungen.
Unter Sprachen & Eingabe sehen Sie den Namen der Standard-Tastatur (in diesem Fall Gboard).

Tippen Sie auf > Rechtschreibprüfung.

Aktivieren Sie die Option Rechtschreibprüfung verwenden ein- oder ausschalten. Tippen Sie auf Sprachen, um die Standardsprache zu ändern.

Optional können Sie auf das Zahnradsymbol neben der Standard-Rechtschreibprüfung tippen und auf Kontaktnamen suchen umschalten.

Android Einstellungen für die Rechtschreibprüfung.

Die Rechtschreibprüfung überprüft dann Vor- und Nachnamen mit Ihrer Kontaktliste.

Autokorrektur-Optionen auf Samsung-Telefonen
Samsung Galaxy Telefone haben andere Einstellungen für die Autokorrektur als Smartphones mit Stock Android. Die Einstellungen für die automatische Korrektur finden Sie unter Smart Typing.

Gehen Sie zu Einstellungen.

Tippen Sie auf Allgemeine Verwaltung.

Tippen Sie auf Sprache und Eingabe.

Samsung Sprache & Eingabeeinstellungen.
Tippen Sie auf die Bildschirmtastatur und wählen Sie die Samsung-Tastatur aus.

Tippen Sie auf Intelligente Typisierung.